Zur CCInfo-Startseite
 
Anspruchslose Palmen
 
   
 
Startseite CCInfo
 
Foren
Pflanzen
  Citruspflanzen
  Palmen
  - Palmenarten
  - Palmenpflege
  - Überwinterung
  - Krankh./Schädling
  - Kauftips
  - Literatur
  - Anzucht
  Kakteen
  Exotische Pflanzen
  Balkonpflanzen
  Zimmerpflanzen
  Grundlagen
  Pflanzen-Links
  Pflanzen A-Z
Foto und Fotolabor
Technik/Elektronik
Verschiedenes
Impressum
 


F.A.Q.
Suche
Was ist neu?



Sponsor werden
 

Vorherige Seite
Inhalt:
 Allgemeines
 Anspruchslose Palmen fürs Zimmer
 Anspruchslose Palmen für Balkon/Terrasse


Allgemeines

Palmen gibt es in den unterschiedlichsten Arten und Variationen, die sich auch in den Ansprüchen an die Umgebungsbedingungen z.T. sehr stark unterscheiden. Nachfolgend sind einige anspruchslose Palmen angegeben, die mit den üblichen mitteleuropäischen Umgebungsbedingungen im Zimmer bzw. Balkon/Terrasse gut klarkommen und nicht allzuviel Geschick bei der Pflege erfordern.


Anspruchslose Palmen fürs Zimmer

TrivialnameBotanischer NameKurzbeschreibung
BergpalmeChamaedorea elegansToleriert dunkle (>700 Lux!) Standorte. Benötigt viel Wasser und ist robust gegenüber gelegentlicher Staunässe. Darf allerdings nicht in der prallen Sonne stehen.
RhapisRhapis excelsaToleriert dunkle (>700 Lux!) Standorte. Benötigt wenig Wasser, ist trotzdem einigermaßen robust gegenüber gelegentlicher Staunässe. Darf nicht dauerhaft in der prallen Sonne stehen.
KentiapalmeHowea forsterianaSehr elegante Palme, die dunkle (>700 Lux!) Standorte toleriert. Benötigt wenig Wasser, verträgt Staunässe aber nicht sehr gut. Toleriert zeitweilige direkte Sonneneinstrahlung.



Anspruchslose Palmen für Balkon/Terrasse

TrivialnameBotanischer NameKurzbeschreibung
HanfpalmeTrachycarpus fortuneiEgal ob Schatten, Halbschatten oder pralle Sonne - diese Palme verträgt alles. Allerdings ist die Wachstumsgeschwindigkeit von der Sonneneinstrahlung abhängig. Benötigt nicht viel Wasser, verträgt auch kurzzeitig Staunässe. Zudem ist die Hanfpalme sehr frostresistent.
DattelpalmePhoenix canariensisSollte in der prallen Sonne stehen, verträgt aber auch Halbschatten. Der Wasserbedarf ist mittel. Verträgt Staunässe, wenn sie nicht zu lange ansteht, und auch leichten Frost.
WashingtonieWashingtonia filiferaSollte in der prallen Sonne stehen, verträgt aber auch Halbschatten. Der Wasserbedarf ist mittel. Ist empfindlich gegenüber Staunässe oder zu nassem Substrat. Verträgt problemlos leichten Frost.
  

Vorherige Seite
Seitenanfang







Legende:    =Verweis auf eine andere Datei (Ladezeit)    =Verweis innerhalb der aktuellen Seite (Zugriff ohne Ladezeit)
 =Es folgt eine eMailadresse    =Dies ist ein Download

Alle Angaben in Zusammenhang mit dieser Site wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Trotzdem kann hierfür keine Haftung übernommen werden. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Chr. Caspari (sofern nicht anders gekennzeichnet). Es gelten die allgemeinen  Benutzungsbedingungen.

Mitteilungen über Fehler sind stets willkommen (Kontaktmöglichkeiten siehe  Impressum). Ich bitte um Verständnis, daß mir infolge Zeitmangels keine Beantwortung von Fragen und erst recht keine individuelle Beratung möglich ist - auch nicht ausnahmsweise. Für Fragen zu Pflanzenpflege, Foto und Technik stehen Ihnen jedoch verschiedene  Foren ("schwarze Bretter") zur Verfügung.


Letzter Upload dieser Seite: 05.11.2016 (Untergeordnete Seiten können aktueller sein)